News

mod_dbrss2 AJAX RSS Reader poweredbysimplepie
Friedenslicht PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Peter Landsberg   

Am dritten Advent machten sich 3 Wölflinge mit ihrer Leiterin Claudia auf nach Siegburg.

Der Bezirk Siebengebirge hatte wieder zum gemeinsamen Abholen des Friedenslichtes in die Abtei bzw. zum ICE Bahnhof geladen.

Gemeinsam mit weiteren Stämmen nahmen sie am Wortgottesdienst mit Bezirkskurat Gem.-Referent Andreas Garstka teil.

 

entzündete Friedenslichtkerze

 

Am Bahnhof kamen weitere Pfadfinder und Pfadfinderinnen hinzu, aus dem Bezirk Sieg sowie von weiteren Verbänden.

Pükntlich um kurz vor 12 traf der ICE aus Wien ein, von wo aus das Friedenslicht im Europa verteilt wird.

Innerhalb weniger Minuten wurde an verschiedenen Stellen des Zuges das Licht weitergegeben.

Zu Heilig Abend wird das Licht dann in den beiden Kirchen verteilt.

 

Infos zum Friedenslicht 2009:

Die Aktion Friedenslicht

Das Friedenslicht aus Betlehem

Auch in diesem Jahr bringen Pfadfinderinnen und Pfadfinder zu Weihnachten das Friedenslicht aus Betlehem in unsere Gemeinden. Das Licht, das vom ORF in Betlehem entzündet und in Wien an Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus ganz Europa und darüber hinaus weitergereicht wird, ist längst zu einem besonderen Symbol der Nähe Gottes und seiner Zuwendung zu uns geworden.

Am dritten Advent (13. Dezember 2009) wird das Licht von Wien aus mit dem Zug in rund 30 Städte in ganz Deutschland gebracht. In zentralen Aussendungsfeiern wird es weitergereicht an Gruppen und Gemeinden.
An Weihnachten wird das Licht in vielen Kirchen und Häusern brennen. Pfadfinderinnen und Pfadfinder tragen es in die Familien, in Kirchengemeinden, Krankenhäuser und Schulen, in Verbände, öffentliche Einrichtungen, in Altersheime und zu den Obdachlosen, in benachbarte Moscheen und Synagogen und zu Menschen, die im Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens stehen – und zu denen am Rande.

In diesem Jahr erinnert die Aktion Friedenslicht dabei an das Fallen der Mauer vor 20 Jahren – das getrennte Deutschland kann in Frieden neu zusammenwachsen!

MAUERN BRECHEN –
FRIEDEN FINDEN –
HOFFNUNG GEBEN

Mit diesem Motto knüpft die Aktion Friedenslicht nicht nur an den Mauerfall an, sondern schlägt auch eine Brücke zum 2. Ökumenischen Kirchentag 2010 in München. Dort werden die Aktionen der Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände unter dem Motto »Hoffnung geben« stehen.